MultiBaseCS Cloud im neuen Look

Die Sommermonate haben wir genutzt, um der MultiBaseCS Cloud eine neue, funktionale Benutzeroberfläche zu geben. Nach der Weihnachtspause wollen wir die neue Oberfläche Mitte Januar produktiv schalten. Bereits jetzt können alle interessierten Anwender die neue MultiBaseCS Cloud-Benutzeroberfläche testen. Über die Internet-Adresse https://cloudpreview.multibasecs.de ist das Eingabeportal zu erreichen. Benutzername und Kennwort sowie die zugrundeliegende Datenbasis bleiben unverändert, das heißt, die eingegebenen Beobachtungsdaten laden selbstverständlich im Datenpool des jeweiligen Cloud-Projektes.

Zweispaltige Eingabeoberfläche

Um die breiter gewordenen Bildschirmbereiche besser nutzen zu können, haben wir die Eingabeoberfläche (Modul Eingabe) in Anlehnung an die Desktop-Editionen zweispaltig gestaltet und die Anordnung der Eingabefelder angeglichen. Die gesamte MultiBaseCS Cloud nutzt nun das breite Seitenlayout.

Neue Module

Die neue MultiBaseCS Cloud stellt neue Module und erweiterte Funktionalitäten bereit. Im Modul Herkünfte/ Datenpakete können nun bei entsprechenden Benutzerrechten neue Herkünfte angelegt werden.

Das Modul Gespeicherte Fundorte ermöglicht die benutzerbezogene Ablage von privaten Beobachtungsorten, die wiederholt für die Eingabe neuer Beobachtungen zur Verfügung stehen sollen.

Orte & Gebiete

Für das Modul Orte & Gebiete haben wir neben einer neu gestalteten Listenansicht auch eine Baumansicht implementiert. Hier lassen sich nicht nur neue Ordner und Fundorte anlegen und bearbeiten. Die neue Version ermöglicht auch das Digitalisieren von Geometrien, wie Linien und Flächen. Bestehende Orte können innerhalb der Ordnerstruktur verschoben werden.

Konfigurierbare Liste mit vielen Funktionen

Auch das Modul Liste haben wir völlig neu gestaltet. Die Anzeige der benötigten Spalten, deren Anordnung sowie die Spaltenbreiten können nun frei konfiguriert werden.

Die neu implementierten Funktionalitäten sind notwendige Vorarbeiten zu geplanten Weiterentwicklungen in der MultiBaseCS Cloud.

Hier ein paar wenige Eindrücke